Diesen Blog durchsuchen

Freitag, 21. November 2014

Gespräche über Angst

Hoffnung wider die Angst
In mir ist es finster,aber bei dir ist das Licht.
Ich bin einsam,aber du verlässt mich nicht.
Ich bin kleinmütig,aber bei dir ist die Hilfe.
Ich bin unruhig,aber bei dir ist der Friede.
In mir ist Bitterkeit,aber bei dir ist die Geduld.
Ich verstehe deine Wege nicht,aber du weisst den Weg für mich.
Dietrich Bonhoeffer (1906-1945)


Durch Gebete weicht der Staub von der Seele und die Last vom Gewissen und die Angst aus dem Herzen.

Hermann von Bezzel


Herr, lass uns immer mit der Möglichkeit rechnen, dass wir leiden müssen, ehe du wiederkommst. Nimm uns die Angst davor und mache uns willig.

Corrie ten Boom
Psalm 61,2-4: «Höre, Gott, mein Schreien und merke auf mein Gebet! Mein Herz ist in Angst; du wollest mich führen auf einen hohen Felsen. Denn du bist meine Zuversicht, ein starker Turm vor meinen Feinden.»
Psalm 69,2-3: «Gott, hilf mir! Denn das Wasser geht mir bis an die Kehle. Ich versinke in tiefem Schlamm, wo kein Grund ist; ich bin in tiefe Wasser geraten, und die Flut will mich ersäufen.»
Psalm 71,20-21: «Du lässt mich erfahren viele und grosses Angst und machst mich wieder lebendig und holst mich wieder herauf aus den Tiefen der Erde. Du baust mich auf und tröstest mich wieder.»

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen