Diesen Blog durchsuchen

Montag, 27. Oktober 2014

Bericht aus dem 2.Weltkrieg

Joel König – ein junger, untergetauchter Jude – versteckte sich bis 1944 mitten in Berlin. Immer lebte er in Furcht vor Entdeckung und vor dem Abtransport ins KZ. 
In seinem Großstadt-Versteck, einer abgetrennten Schlafkammer, stand ein riesiges Bücherregal. Nacheinander holte sich Joel in seiner endlosen Langeweile alle Klassiker hervor. Er las und las um sich abzulenken und Trost zu finden. In seiner Biographie schreibt er: „Ich kostete hier, nippte dort, klappte zu und suchte weiter. Schiller, Heine, Nietzsche, Goethe … Waren diese Bücher stumm, oder war ich taub? Oder hatten mir alle Not und Sorgen den Blick verstellt? Die deutschen Klassiker halfen mir nicht aus meiner stummen Wehrlosigkeit. Die Suche nach Lesestoff führte mich zur Beschäftigung mit der Heiligen Schrift.“
Joel König verschlang das Wort Gottes voller Heißhunger: „Die Reden der Propheten vernahm ich dabei mit so einer Unmittelbarkeit, als hätte ich vor zweieinhalb Jahrtausenden in Jerusalem gestanden. Einmal klingelte ein Unbekannter an der Tür. Ich zuckte zusammen und schlug sofort die Bibel zu. Ich dachte, die stimmgewaltige Rede von Amos könnte mich verraten. Dabei hatte ich nur mit den Augen gelesen.“ (Den Netzen entronnen; Die Aufzeichnungen des Joel König. S 259.)

Wann wird die Botschaft dieser trostgewaltigen Stimmen der Propheten endlich zur Wirklichkeit? Wann wird ER richten zwischen den Nationen und Recht sprechen vielen Völkern?

„Und sie werden ihre Schwerter zu Pflugscharen schmieden und ihre Speere zu Winzermessern; nicht wird Nation gegen Nation das Schwert erheben, und sie werden den Krieg nicht mehr lernen.“ (Jes 2,4)

„ER wird richten zwischen vielen Völkern und Recht sprechen mächtigen Nationen bis in die Ferne. Und sie werden ihre Schwerter zu Pflugscharen schmieden und ihre Speere zu Winzermessern; nicht wird Nation gegen Nation das Schwert erheben, und sie werden den Krieg nicht mehr lernen.“ (Micha 4,3)

Autor: Andreas Fett
Quelle: fest und treu, 03/2014

 http://www.ds-wa.org/images/stories/bible-by-candlelight.jpg

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen