Diesen Blog durchsuchen

Samstag, 10. Mai 2014

Ermutigung von einer lieben Freundin



Der Apostel Paulus

er hatte keine Begierden - also hatte er nichts worauf er hätte neidisch sein können,
er hatte keinen Ruf - also hatte er nichts worum er hätte kämpfen können,
er hatte keinen Besitz - und darum nichts worum er sich hätte sorgen können,
er hatte keine "Rechte" - darum konnte er auch zu Unrecht leiden,
er war bereits zerbrochen - also konnte ihn niemand zerbrechen,
er war "tot" - also konnte ihn niemand töten.
er war geringer als der Geringste - also wer hätte ihn demütigen können?
er hat den Verlust aller Dinge ertragen - also konnte ihn niemand um etwas berauben,
Wirft das irgendein Licht darauf, das der Dämon sagte "Paulus kenne ich"?
Wegen diesem Gottberauschten Mann, erlitt die Hölle Kopfschmerzen.

- Leonard Ravenhill

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen