Diesen Blog durchsuchen

Mittwoch, 17. Oktober 2012

Steine der Hoffnung

Mir ist aufgefallen: Wenn wir unser Leben in vollster Ernsthafigkeit an Gott übergeben, wird es immer wieder Anfechtung geben. Der Satan stellt uns zwar Berge der Verzweiflung auf den Weg, doch wir dürfen voller Zuversicht mit Gottes Hilfe Steine der Hoffnung daraus hauen!
Ich denke, wenn ein Mensch nicht etwas gefunden hat, für das er bereit wäre sein Leben herzugeben, dann taugt er nicht zum Leben.

Petrus bekennt in Joh 6,68-69:" Herr, zu wem sonst sollten wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens. Wir haben geglaubt und erkannt: Du bist Christus, der Sohn des lebendigen Gottes!"

Worauf wartest du? Steh auf für die Sache Gottes! Tu deinen Mund auf und Gott wird für dich sprechen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen