Diesen Blog durchsuchen

Sonntag, 11. März 2012

Frieden

Jesus spricht: "Meinen Frieden gebe ich euch, einen Frieden, den euch niemand auf der Welt geben kann. Seid deshalb ohne Sorge und Furcht." (Joh 17, 27)

Überall auf der Erde herrschen Chaos, Streit und Konflikte.Schmerzen nehmen kein Ende und Frieden ist auch nicht in Sicht. Der Fehler liegt bei uns selbst. Das Problem ist nämlich unser egoistisches Herz. Genau deshalb türmen sich auch immer mehr Sünden und Schuld zwischen Gott und uns auf. Unser Herz verändert sich nicht durch eine perfekte Erziehung oder durch ein moralisches Leben. Nur wer mit Jesus Christus lebt, dessen Herz verändert sich. Und nur wer sich auf ihn verlässt, der wird zufrieden sein – unabhängig von äußeren Umständen. Der wird wirklichen Frieden erleben – und auch weitergeben können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen